Ein Traum an Pentēkostē

Wiesbaden, Sonntag, 20. Mai 2018, bei Telemanns 'Brockes-Passion' unter René Jacobs Am Morgen erwachte ich gegen sechs Uhr aus einem Traum, in dem ich in Rom vor der Kirche der Kanadischen Märtyrer gestanden hatte. Ich erkannte die Kirche mit ihrer strahlend weißen Fassade im Traum sofort, obwohl es fast 30…

Interview: Etwas aus dem Leben

Mein Interview mit dem Interkulturellen Netzwerk für Hochbegabte Es gibt aktuell ein langes 3teiliges Interview, das die Autorin und psychologische Beraterin Cyrill Onken mit mir geführt hat. Ich setze Ihnen die drei Links mal hier her. Vielleicht haben Sie ja Interesse an etwas Lektüre: Interview Teil 1: http://www.interkulturellhochbegabte.de/2018/04/11/peter-h-gogolin-der-schriftsteller-im-interview-1/ Interview Teil…

Neuer Roman bei den Expeditionen

Mittwoch, 9. Mai 2018, bei 'breakdown' von Melissa Etheridge Nach der Neufassung meines Romans "Calvinos Hotel" bei den Kulturmaschinen wird im späteren Sommer mein neuer Roman "Nichts weißt du, mein Bruder, von der Nacht" beim Verlag Expeditionen in Hamburg erscheinen. Der genaue Termin hängt noch an mir, da ich einen…

„Nein danke, jetzt nicht.“

Sonntag, 6. Mai 2018, bei Bellinis 'I Puritani' (mit der Callas natürlich) 1999, wenige Monate nachdem man ihm den Nobelpreis verliehen hatte, stand José Saramago im Bad und war dabei, sich zu rasieren, als das Telefon ging. "Er hielt den Hörer an die noch nicht eingeseifte Backe", schreibt seine Frau…

Dieses Jahr

DIES JAHR Dies Jahr trennen die Schneider alle Nähte auf die Zahnärzte schreiben Gedichte Löwen kommen aus dem Süden und suchen Einlass. Dies Jahr fragt dich ein Kobold nachts im Wald wer du denn bist da weißt du's nicht. (Jutta Schubert) Donnerstag, 3. Mai 2018, [Dylan: Tell Tale Signs] Es…

Die Erfahrung des Erhabenen

Mittwoch, 2. Mai 2018 Die letzten Tage brachten wieder Stürme, die so hier im Rheintal kaum üblich sind. Aus den Bäumen vor meinem Arbeitszimmerfenster wurde ein immer wieder in wuchtigen Wellen bewegtes Wogen, bei dem sich alle Farben des Laubs über Stunden vermischten. Warum nur erinnere ich mich so deutlich…

Türen schließen

Montag, 30. April 2018 Beschloss, weil ich mich selbst zu verlieren fürchtete, mich entschieden den Dingen zuzuwenden, also wieder bewusster auf meine Wahrnehmung der Welt zu achten, das Sehen und Hören neu einzuüben, in der realen Welt aufmerksam zu sein und die Türen der digitalen so weit als möglich zu…

Zwischen den Welten – im Loch

Wiesbaden, Samstag 7. April 2018, bei Furtwäglers e-Moll Symphonie, mit den Berlinern unter ihm selbst, Aufnahme vom Dezember 1951 Rasend schnell dreht sich die Erde. Vielleicht schleudert es uns irgendwann hinaus nach irgendwohin, und wir finden uns wieder. Zwei fremde Tiere auf einem ganz anderen Stern. (Werner Söllner: Wir beide)…

Tage des Glücks

Venedig, Mittwoch, 28. März 2018, bei den Haydn-Symphonien Nr. 82 - 92 (den ganzen Tag schon) aus der großen Haydn-Edition aller 104 Symphonien unter Antal Dorati Eine Freundin, die uns eine Flasche Wein aus einem kleinen Dorf nahe Avignon schenkte, schrieb dazu, Glück sei, wenn die Katastrophen einmal Pause machen.…

Dem Wasser sich ergeben

Wiesbaden, Dienstag, 6. März 2018, bei Mendelssohns Klavierkonzerten Nr. 1 g-mol und Nr. 2 d-moll in einer Schallplatten-Aufnahme von 1978, mit der damals gerade mal 17jährigen Kristin Merscher am Klavier. Wunderbar. Zu ihr führt mein Weg durch die finstere Luft, nicht in die Hölle, denn überall, wo so große Schönheit…

Eine Jenseitsreise

Berlin, Donnerstag, 25. Januar 2018, bei Henzes "Royal Winter Music" Schon am Morgen vor dem Frühstück am Computer gesessen, um ein neues Kapitel zu beginnen. Ich bin seit Tagen im Endspurt, um meine Novelle "Er kommt erst am Abend zurück" abzuschließen; es fehlen noch die letzten anderthalb Kapitel, sodass ich…

Die Schwester Shakespeares

Freitag, 12. Januar 2018, mit Olivier Messiaen: 'Quartett auf das Ende der Zeit" Am Morgen, noch vor dem Frühstück, brachte der Postbote den zweiten Band mit den Briefen der Virginia Woolf. Er hatte die Sendung derart übel in den Postkastenschlitz gewürgt, als sei er nicht Postbote sondern Auftragskiller. Damit nähert…

Unterwerfung? Im Geröll der Tage.

Freitag, 5. Januar 2018, bei Regen, abflauendem Wind und Bruckners Symphony No. 2, unter Günter Wand und dem Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester Einsamkeit hat den großen Vorteil, dass man die Flucht vor sich selbst einstellt. Marcel Proust Habe den ganzen Tag gekämpft, meinen neuen Roman, der jetzt beim achten Kapitel angekommen ist,…

Einige Worte am letzten Tag

Sonntag, 31. Dezember 2017, bei der 'Minimal Piano Collection', mit dem wunderbaren Jeroen van Veen am Piano - gegenwärtig bei Vol. IV von 9 Nichts ist gekommen, wie wir es wollten. Alles ist anders gekommen. Das eigene kleine Leben wird über Nacht Geschichte. Eine schöne oder eine schlimme Geschichte. Die…

Weihnachtsgeschenke?

Wem noch Weihnachtsgeschenke fehlen, der kann gern hier zugreifen. Ich verlinke über meinen Autorenshop, der portofrei versendet, aber vielleicht klappt ja auch noch eine Bestellung über den Buchhandel vor Ort.             Und wer mir im neuen Jahr sein Exemplar zum Signieren schickt, der bekommt mit…