Satzvorlage an den Verlag

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Lektüretipps

Venedig, Freitag, 22. Juni 2018 Auf den Tag, nach vier Wochen Lektoratsarbeit, vom 22. Mai bis zum 22. Juni, am Romanmanuskript „Nichts weißt du, mein Bruder, von der Nacht“ gesessen und heute satzfertig abgeschlossen. Wie ich das trotz der vielen Unterbrechungen durch andere Arbeiten und den Ansprüchen, die in diesen Wochen von allen Seiten an […]

Die verlorene Stadt

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Musik

Wiesbaden, Sonntag 17. Juni 2018, bei allerhand Musike So bin ich doch wohl ein sehr treuer Liebhaber, man könnte vermutlich auch sagen, ein sturer Kerl, ein unverbesserlicher Starrkopf, der an Dingen festhält, die längst vergessen, verdorben und wohl eh nie etwas wert gewesen sind. Klar, wären sie es, so wären sie ja längst als solche […]

Das Instrument ist die Schrift

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Lektüretipps, Musik

Wiesbaden, Dienstag, 12. Juni 2018, bei Shostakovichs Preludien & Fugen, op. 87, Piano Alexander Melnikov … das Instrument ist die Schrift, also man zieht sich mit Hilfe des Geschriebenen aus sich selber heraus, bevor man in sich selber versinkt, in die Alleinheit versinkt, die ja dann sehr große Ähnlichkeit mit einem schwarzen Loch hat. (Peter […]

Jetzt wohl achte Fassung

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Lektüretipps, Musik, Zitate

Wiesbaden, Dienstag, 5. Juni 18, bei Claudio Monteverdis ‚Selva Morale e Spirituale‘ mit Emma Kirkby Heute wieder mit dem Lektorat des Romans „Nichts weißt du, mein Bruder, von der Nacht“ durch, die neue korrigierte Fassung ist ausgedruckt. Das ist jetzt wohl die achte Fassung des Romans. Wenn ich mich ein paar Tage davon erholt habe, […]