Von Nudelsorten, Schwarzen Löchern, Schnäpsen und der Vergeblichkeit

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Mittwoch, 29. Jan. 2020, bei Arvoles von Avishai Cohen Hin und wieder wechsele ich meinen Desktop-Hintergrund, einfach, weil mein Gehirn es ermüdend findet, immer das Gleiche anschauen zu müssen. Es reicht ja wahrhaftig, dass man morgens im Spiegel ständig sich selbst sehen muss. Seit einigen Tagen habe ich mir dafür die künstlerische Darstellung eines Schwarzen […]

In Erinnerung an … am Tag der Befreiung

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Am 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslager Auschwitz trauere ich um: Gogolin, Heinzgeb. 28. 08. 1928Deportiert, 13jährig am 28. 05. 1942, aus GleiwitzErmordet in Auschwitz Gogolin, Käthegeb. 19. 07. 1921Deportiert, 20jährig am 28. 05. 1942, aus GleiwitzErmordet in Auschwitz Gogolin, Margarete, geb. Nebelgeb. 24. 12. 1894Deportiert, 48jährig am 28. 05. 1942, aus GleiwitzErmordet in Auschwitz […]

75. Jahrestag der Befreiung des deutschen NS-Vernichtungslager Auschwitz

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

»Normale Menschen wissen nicht, dass alles möglich ist. Selbst wenn die Berichte der Zeugen ihren Verstand zwingen, es anzuerkennen, ihre Knochen glauben es nicht. Die KZler wissen es. Unter den KZlern wohnte der Tod in jeder Stunde ihres Daseins. Er hat ihnen all seine Gesichter gezeigt. Sie haben erfahren, wie er einen Menschen auf jede […]

Der Untergang von Kasch + der Beginn der Geschichten

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Mittwoch, 15. Januar 2020, mit Avishai Cohen + Nitai Hershkovits Wie verhält sich das mit den Geschichten? Was ist und was tut das Erzählen? Wer erzählt? Und wozu braucht man Geschichten? Nun scheinen das banale Fragen zu sein, die jeder Wochenendkurs an der Volkshochschule zu beantworten vorgibt. In Wahrheit ist dem natürlich nicht so. Ich […]

Tage der Müdigkeit

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Donnerstag, 09. Januar 2020, bei Bachs ‚Cello Suiten’| Netherlands Bach Society Wieder so ein Tag, der gar nicht recht hell werden will. Die Nachrichten-Apps vermelden, dass die Kriegsgefahr in den letzten Stunden etwas gesunken sei. Zugleich sprechen jetzt doch deutliche Anzeichen dafür, dass die ukrainische Passagiermaschine abgeschossen wurde. Früh am Morgen, noch bevor ich aufstand, […]

La Fin du Temps?

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Mittwoch, 8. Januar 2020, bei Messiaen ‚Quatuor Pour La Fin Du Temps‘, der Zeitläufte wegen, der unschönen. Regentag, es braucht, seit ich mich am Morgen an den Schreibtisch gesetzt habe, das Lampenlicht. Aber das ist ja auch das Schöne an solchen Tagen. Es ist sehr still ums Haus. Wie immer komme ich zu Jahresbeginn nur […]

Verwehte 70?

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Samstag, 04. Januar 2020, bei ‚Duende‘ von Avishai Cohen und Nitai Hershkovits „Das biblische Alter ist erreicht“ schrieb Ernst Jünger am 30. März 1965, dem Tag nach seinem siebzigsten Geburtstag, in sein Tagebuch. Mir war stets erstaunlich, wie er das für sich akzeptiert, ja, gar vorauszusetzen scheint, kein Widerspruch regt sich in seinen Aufzeichnungen, dass […]