AllgemeinMusik

Angekommen – hoffentlich für ein Jahr

Dienstag, 5. Januar 2021, bei Musik von Joni Mitchells “The Studio Albums 1968 – 1979”, die mir die Liebste u.a. zum Geburtstag geschenkt hat.

Heute in 20 Minuten 8,2 Kilometer auf dem Fahrradergometer gefahren, dabei 6,9 Kcal verbraucht. Das ist nicht schlecht, ansonsten scheint das Jahr noch irrsinniger zu werden, als das vergangene: Die Zeitung berichtet, dass Trump nicht an der Amtseinführung von Biden teilnehmen sondern nach Schottland zum Golfspielen fliegen will. Die westliche Welt ist vier Jahre hindurch von einem Geistesgestörten regiert worden. Und die Hälfte der Amerikaner haben genau das gewollt, wollen es noch immer.

2019 habe ich überlebt, obwohl es zu Beginn des Februars nicht so aussah. Wenn der kleine weiße Fleck nur um ein Weniges größer gewesen wäre, so hätte er mein Ende sein oder mich blöde sabbernd in einem Gitterbett zurücklassen können; während meiner Reha habe ich ein ganzes Krankenhaus-Stockwerk – auf dem es von vorn bis hinten nach Scheiße stank – voll solcher Übriggebliebener erlebt. Immer Nachmittags, wenn ich zur Ergotherapie in dieses Stockwerk musste.

Der Feind in meinem Kopf

Dann das Jahr 2020, ich habe es trotz der Pandemie überlebt, trotz meines Alters, trotz meiner halbseitigen Lähmung rechts und einiger anderer Krankheiten, die mich seit bald 40 Jahren plagen – nicht gedacht soll ihrer werden -, WARUM? Weil ich seit über einem Jahr nicht vor die Haustür gegangen bin und mich stattdessen meiner Arbeit widmen konnte, während meine Liebste alles außer Haus für mich übernommen hat, und mehr natürlich, weit mehr, wenn es sie nicht gäbe, dann könnte ich vom Balkon springen. Einen Balkon habe ich zum Glück.

Und nun das nächste Jahr hinter meinem Schreibtisch, 2021, werde ich auch das überleben? Schaun wir mal. Wenn es bis zur Veröffentlichung des nächsten Romans klappt, Ende Januar, dann werde ich schon zufrieden sein. Von da aus weiter, Tag für Tag. Und jeden Morgen nach dem Erwachen das Gebet: “Herr ich danke Dir, dass Du mich heute wieder zurückgebracht hast. Groß ist Dein Vertrauen.”

Haben auch Sie ein gutes Jahr 2021
und bleiben Sie glücklich
wünscht Ihnen Ihr PHG