Eingang

Hallo auf meiner Autoren-Seite!

Die Literatur ist, um mit einem Vers von Pier Paolo Pasolini zu sprechen, immer „Il sogno di una cosa“ also „Der Traum von einer Sache“ – ein Traum von etwas, das schwer zu machen, zu erreichen ist, nicht mal das Träumen davon ist leicht.

Aber trotzdem versuchen wir es, trotzdem steht am Anfang von allem immer ein Traum. Ohne diesen Traum ist nichts gemacht, was gemacht ist. Kein Mensch lebt, wenn er nicht den Traum lebt.

Davon versuche ich auf meiner Autorenseite zu erzählen. Mal mit mehr, mal mit weniger Mut. Aber immer mit meinen Büchern, über die Sie sich hier informieren können, und mit meinem BLOG.

Ich wünsche Ihnen lange Tage, angenehme Nächte, interessante Lektüre und dass Sie glücklich bleiben.

Herzlich
Ihr PHG