Nichtige Gedanken – Zwischen den Jahren

Sonntag, 25. Dezember 2022, bei “Home.S.” von Esbjörn Svensson Wir hatten einen schönen Heiligen Abend, die Liebste und ich, trotzdem war ich wehrlos gegen Anfälle von Traurigkeit, die nur zu verhindern gewesen wären, wenn man so vieles ausblenden könnte – […]

Das verschwundene Grab

Sonntag, 20. November 2022, Totensonntag, bei den ‘Tangents’ des Gary Peacock Trios Gegen Morgen verirrte ich mich zwischen den Wänden eines schwarzen Waldes, durch den mein Weg mich zu einem Friedhof führte und dort vor zwei Gräber, auf denen steinerne […]

Nun, es ist ein Kunstwerk

Ein Buchgespräch von Peter H. E. Gogolin über Ralph Roger Glöcklers Künstler—Novelle »Luzifers Patenkind« Sprecher: Sie: (aufmerksam, neugierig und provokativ)Er: (etwas mürrisch, ältlich, doch gutmütig) Sie: Komisch, Du liest immer noch an diesem Buch? Er: Was meinst du genau? Sie: […]

Ein paar Dinge, die …

Sonntag, 17. Juli 2022, bei den ‘Montreal Tapes’ von Charlie Haden, Paul Motian & Paul Bley Am Morgen nach dem Aufwachen noch gelegen und bei offenen Fenstern den Insekten in den Anemonen zugehört, die in diesem Jahr besonders üppig gewachsen […]

Die Grenzen der Vernunft? Erreicht?

Freitag, 27. Mai 2022, bei “Everybody Loves Angels” von Bugge Wesseltoft Vor etwa zwei Wochen bekam ich ein Mail von einem Bekannten, der die Anzahl der Covid-Neuinfektionen mitteilte. Das sah etwa so aus: Guten Morgen, schönes Wochenende,7-Tage-Inzidenz477,07-Tage-Fallzahl396.682COVID-19 Fälle zum Vortag+61.859COVID-19 […]

Was mich angeht

Samstag, 23. April 2022, bei Tchaikovskys Symphony No.6 in B Minor, Op. 74, “Pathétique”, mit den MusicAeterna unter Teodor Currentzis In den vergangenen Monaten, massiv verstärkt seit dem Beginn des faschistischen Angriffskrieges Russlands in der Ukraine, habe ich immer wieder […]

Langsames Wiedererwachen

Donnerstag, 31. März 2022, bei endlich wieder Musik, hier den 24 Preludien und Fugen von Dimitri Shostakovich, am Piano Keith Jarrett – mit Dank für die wunderbare Aufnahme an Alban Nikolai Herbst Wer taub, blind und stumm ist,lebt hundert Jahre […]

Dass kein Trost ist

‘Verdis Requiem’ mit den Berliner Philharmonikern unter Daniel Barenboimvon Alban Nikolai Herbst, den zu Gast zu haben für mein LOGBUCH eine Ehre ist Die Anfangstakte des ursprünglichen „Liber scriptus“ Gegen Gewalt ist Musik machtlos. Für diese Machtlosigkeit steht besonders das […]

Doch eine gute Welt?

Freitag, 4. Februar 2022, bei “Changing Places” mit Songs von Michael Wollny, dem Tord Gustavsen Trio u.a. Heute ist “Welt-Krebstag” – nun habe ich genug Krebs bei mir und anderen, Freunden, Verwandten, selbst erlebt, um allein schon bei Nennung des […]